Bis zu 395€ für Ihr E-Auto:

Prämie beantragen

Die THG-Prämie 2024: Jetzt beantragen!

  • In 5 Minuten beantragt
  • Sie brauchen nur Ihren Fahrzeugschein
  • Freunde werben und zusätzlich +15 € kassieren
THG-Prämie beantragen

Bis 395€ für's Fahren mit Elektro: Vorteil durch THG Prämie

Seit 2022 genießen Fahrer:innen von Elektroautos einen erheblichen finanziellen Vorteil durch die eingeführte THG Prämie. Rein rechnerisch sind pro Elektroauto bis zu 395€ jährliche THG Quote möglich - welche THG Anbieter Ihnen die maximale Prämie auszahlen und welche Bedingungen für die Beantragung der THG Quote erfüllt sein müssen, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Photo by Vlad Tchompalov on Unsplash

Das Wichtigste zuerst

- Bis zu 395€ Prämie für Elektroautos: Elektrofahrzeugbesitzer können durch die THG-Prämie bis zu 395€ jährlich erhalten.
- Bedingungen für THG Prämienberechtigung: Die THG Prämie ist nur für rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge verfügbar, Plug-In-Hybride und nicht zulassungspflichtige E-Roller sind ausgeschlossen.
- Zusätzliche Prämien für Wallbox-Betreiber: Wallbox-Besitzer können zusätzliche Prämien erhalten, wenn die Wallbox öffentlich zugänglich ist und bei der Bundesnetzagentur registriert wird.

In diesem Artikel:

Was ist die THG Prämie?

Durch die Einführung der Treibhausgasminderungsquote müssen kraftstoffemittierende Unternehmen bis 2030 ihre jährlichen CO2-Emissionen um einen gewissen Prozentsatz senken. Dieser liegt 2024 bei 9% und kann durch den Einkauf von CO2-Zertifikaten erfüllt werden.

Das bedeutet für Fahrer:innen von Elektroautos einen erheblichen Vorteil: Pro Elektroauto zertifiziert das Umweltbundesamt jährlich einmal die THG-Quote, die anschließend als CO2-Zertifikat am THG Quotenmarkt verkauft wird. Dafür erhalten Halter:innen von E-Autos 2024 rein rechnerisch  bis zu 395€ THG Prämie, abhängig vom endgültigen Verkaufspreis ihres Zertifikats.

Elektroautos klar im Vorteil: Wer erhält die THG Prämie?

Die THG Quotenhandel wurde als staatliches Förderinstrument eingeführt, um die Elektromobilität in Deutschland zu fördern. Daher erhalten ausschließlich rein batteriebetriebene Elektrofahrzeuge die THG Prämie. Daher sind Plug-In-Hybride oder andere Hybridfahrzeuge vom THG Quotenhandel ausgeschlossen. 

Auch rein elektrische Nutzfahrzeuge, LKW oder Busse können von diesem finanziellen Vorteil profitieren. Zulassungspflichtige Zweiräder erhalten ebenfalls eine THG Prämie. Nicht zulassungspflichtige E-Roller erhalten seit August 2023 keine THG Prämie mehr. Eine genaue Übersicht  aller Zweirad-Fahrzeugklassen, die berechtigt sind, am Quotenhandel teilzunehmen, gibt es hier.

Vorteil auch für die Wallbox: Die THG Prämie für Ladepunkte

Neben vielen Vorteilen der Elektromobilität gegenüber Verbrennerfahrzeugen ist die Möglichkeit des Ladens an der eigenen Wallbox, vor allem durch die THG Prämie für Ladepunkte, extrem interessant. Wallboxebtreiber:innen können pro Kilowattstunde abgerufenen Ladestrom eine zusätzliche Prämie erhalten. 

Voraussetzung dafür ist, dass die Wallbox öffentlich erreichbar ist und bei der Bundesnetzagentur im Ladepunktregister auftaucht. Öffentliche Ladepunkte haben fixe Öffnungszeiten und können nicht nur für Familienmitglieder und Nachbarn verfügbar sein, sondern auch für unbekannte Dritte. 

Möchten Sie Ihre Wallbox bei einem THG Anbieter wie Geld für E-Auto, Elektrovorteil oder emobility.energy registrieren, brauchen Sie dafür die von der BNetzA ausgestellte Betreibernummer und den aktuellen Zählerstand für das laufende Kalenderjahr. Beachten Sie, dass Sie Ihren Anbieter einmal gesucht erst nach Abschluss des Jahres wechseln können.

Registrieren Sie hier Ihre THG Prämie für die Wallbox bei emobility.energy und erhalten Sie 100€.

emobility.energy oder Elektrovorteil: Wer zahlt die höchste THG Prämie 2024?

Egal ob ADAC, Geld für E-Auto oder emobility.energy - der Verkaufspreis Ihrer THG Quote hängt meistens nicht vom Anbieter sondern vom Markt ab. Dabei kommt es meistens auf den Verkaufszeitpunkt und den aktuellen Kurs für die T/CO2 an. Rechnerisch ist es 2024 möglich auf eine Prämie von 395€ zu kommen. 

In der folgenden Tabellen sehen Sie von uns ausgesuchte seriöse THG Anbieter und mit Ihrer Prämie für das Jahr 2024 (Stand: 19.06.2024).

Anbieter Flexible Auszahlung Garantierter Betrag
emobility.energy 395€ 105€
Geld für eAuto 350€ 65€
Elektrovorteil 360€ 90€
2ocean 275€ 70€
Quotlix 340€ /
ADAC 260€ /
EnBW / 80€
Fairnergy / 80€
Juicify / 80€

In zwei Minuten zur Prämie: So beantragen Sie die THG Quote

Die Beantragung der THG Prämie können Sie mit Leichtigkeit innerhalb von zwei Minuten erledigen. Im Vorteil dabei sind die beantragenden, die bereits den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1) eingescannt, fotografiert oder zumindest zur Hand haben. 

  1. THG Anbieter aussuchen & registrieren

Wählen Sie aus unserem THG-Quotenvergleich Ihren Favoriten aus und registrieren Sie sich mit Ihren Kontaktinformationen. Manche Anbieter lassen Sie verschiedene Auszahlsoptionen bereits vor Registrierung auswählen, bei anderen folgt die Auswahl zwischen Fix und Flex Prämie erst am Ende des Beantragungsprozesses.

  1. Fahrzeugschein scannen & hochladen

Für jedes Elektroauto für das Sie die THG Prämie beantragen möchten scannen Sie die Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) ein und laden Sie diese hoch. Ein Foto mit dem Smartphone reicht hier auch vollkommen aus!

  1. AGB akzeptieren und die THG Prämie ist beantragt!

Akzeptieren Sie die Vertragsbedingungen des THG Anbieters und schicken Sie Ihre Antrag ab. Bei manchen Anbietern können Sie auch direkt Ihre IBAN hinterlegen, umso Ihre Verkaufssumme noch schneller ausgezahlt zu bekommen.

Je früher desto besser: Bis wann die THG Prämie beantragen?

Im Laufe des Jahres 2023 gab es eine entscheidene Änderung des Umweltbundesamts für die Einreichungsfrist der Fahrzeugpapiere: Die Fahrzeugscheine müssen bis spätestens 15. November beim UBA eingegangen sein.

Beantragen der THG Prämie wird aber voraussichtlich nur bis Ende Oktober möglich sein, da THG Anbieter bis zu diesem Zeitpunkt Ihre CO2-Zertifikate sammeln, verifizieren und dann für das UBA vorbereiten müssen. Im Vorteil ist also die Person, die bis zum 31. Oktober Ihr neues E-Auto zugelassen und noch die Prämie für das laufende Kalendarjahr kassieren kann. 

Firmenwagen im Nachteil: THG Bonus für Privatpersonen steuerfrei

Ist die in der Zulassungsbeschenigung Teil 1 (Fahrzeugschein) eingetragene eine Privatperson, beziehungsweise nutzt diese Person das Fahrzeug hauptsächlich privat, ist die THG Prämie laut Bundesfinanzminiterium keiner Einnahme zuzuordnen und damit steuerfrei.

Diesen Vorteil können aber nur Privatpersonen in Anspruch nehmen: Handelt es sich beim Elektroauto um einen Dienstwagen muss die Prämie in jedem Fall versteuert werden.

Nicht nur THG: Vorteile für Elektroautos im Überblick

Die THG Prämie ist eine von verschiedenen staatlichen Programmen zur Förderung der Elektromobilität und der Verkehrswende. Neben der THG Prämie gibt es weitere Vorteile für das Fahren mit Elektro:

  • Zwischen 2015 und 2025 zahlen Halter:innen von Elektroautos keine KfZ-Steuer
  • Mit einem E-Kennzeichen können Sie in vielen deutschen Kommunen und Großstädten gratis parken
  • Damit nicht genug: Manche Städte erlauben E-Autos sogar auf der Bus/Taxispur zu fahren
  • Auch das Laden an öffentlichen Ladesäulen ist in einigen Kommunen für E-Autos subventioniert oder gratis
VARIABEL 2024

bis 395€

variable THG-Prämie
Für das Jahr 2024
+ 15€ Freunde-Bonus

THG-Prämie auch für das Folgejahr sichern

Prämienzahlung für jedes Kalenderjahr

Bis zu 395€ pro PKW, je nach Marktpreis

THG-Prämie beantragen
verschlüsselt + DSGVO konform

GARANT 2024

85€

Garantierter Betrag
Für das Jahr 2024
+ 15€ Freunde-Bonus

Garantierter Betrag für 2024

THG-Prämie auch für das Folgejahr sichern

Prämienzahlung für jedes Kalenderjahr

THG-Prämie beantragen
verschlüsselt + DSGVO konform
THG Quote beantragen bei emobility energy

Quellenangaben: