Die 4 besten Elektroautos 2022 unter 60.000 Euro

Auf dem deutschen Elektroautomarkt gibt es mittlerweile über 600.000 zugelassene Elektroautos und es wird eine breite Auswahl unterschiedlicher Modelle geboten. Vor diesem Hintergrund haben wir die besten Elektroautos für das Jahr 2022 unter 60.000 Euro entdeckt und stellen diese einzeln mit einer Kurzbeschreibung vor.

Auto Foto erstellt von frimufilms - de.freepik.com

Renault TwizyLife

Der Renault Twizy Life ist ein zweisitziger Elektrokleinwagen für 11.450 Euro mit 100km Reichweite und 80 km/h Höchstgeschwindigkeit. Ein geringer Verbrauch, kurze Ladezeit und wenig Parkplatzbedarf zeichnen den Kleinwagen aus. Für Winterfahrten, mittlere und lange Strecken ist das kompakte Elektroauto weniger geeignet. Als Cityflitzer und praktischer Autoersatz eignet sich der Renault Twizy jedoch optimal. Bei einem Wendekreis von 3,4 Metern gestaltet sich die Parkplatzsuche leicht. Die Ausstattung ist spartanisch, doch ausreichend für den Weg zur Arbeit, Einkäufe und Ausflüge ins nahe Umland. Gegen einen Aufpreis lassen sich Seitenfenster, Radio und Heizung hinzubuchen. Neben dem Kaufpreis werden 50 Euro monatlich für den Akku des Renault Twizy mit maximal 7.500 km Fahrleistung pro Jahr als Mietkosten berechnet. Zur Auswahl stehen die zwei Leistungsstufen 5 PS und 18 PS. Der Renault Twizy ist aktuell das preiswerteste Elektroauto auf dem Markt.

Smart EQ fortwo

Der Smart EQ fortwo ist ein Stadtflitzer mit 120 bis 159 Kilometern Reichweite, zwei Sitzplätzen und einem 60 Kilowattstunden starken Elektromotor. Die Akkukapazität beläuft sich auf 16,7 Kilowattstunden. Er benötigt nur einen kleinen Parkplatz und somit ist die Parkplatzsuche einfacher, weil bereits eine kleine Lücke am Strassenrand ausreicht, die für jedes andere Auto zu klein wäre. Der Einstiegspreis für den Zweisitzer Smart EQ fortwo liegt bei 21.940 Euro.

Tesla Model 3

Das beliebte Tesla Model 3 ist ein Elektroauto der Mittelklasse und ab 42.990 Euro in verschiedenen Varianten erhältlich. Er beeindruckt mit einem minimalistischen Design, hochmoderner Technik, sehr guter Ausstattung und einer hohen Reichweite. Das Basismodell hat 491 Kilometer Reichweite und einen Elektromotor mit 325 PS Leistung, was sich schon sehen lassen kann und die Konkurrenz in dieser Preisklasse in den Schatten stellt. Das Spitzenmodell ist die Variante Performance mit 510 PS Leistung und für 54.990 Euro Mindestpreis zu haben. Die Felgen, Innenraumfarbe, Lackierung und Autopilot mit Zusatzfunktionen sind als Ausstattungsoptionen bei allen Varianten erhältlich. Das Tesla Model 3 ist optimal für die Fahrt zur Arbeit und mittlere Strecken sowie durch das hervorragende Tesla-eigenen Supercharger-Netz für Urlaubsfahrten geeignet.

Opel Rocks-E

Der Opel Rocks-E ist ein extrem kompakter Elektrokleinstwagen für die Stadt, Freizeit und Arbeit. Das Design des Elektroautos ist selbstbewusst und auffällig. Die Front zeigt den ikonischen Opel Vizor, am Heck erwarten uns große Rückleuchten. Die Türen öffnen sich gegenläufig. Ein echter Hingucker ist das Panorama-Glasdach, der den Innenraum erhellt und auf jeder Fahrt für eine fröhliche Stimmung sorgt. Im Opel Rocks-E gibt es zwei Sitzplätze und der Stromer wartet mit einer praktischen Rundumsicht auf. Eine Akkuladung reicht zwar nur bis zu 75 Kilometer Reichweite, doch nach nur vier Stunden ist der Akku an der heimischen Steckdose wieder vollständig aufgeladen.In den vier Modellvarianten Opel Rocks-E,Rocks-E TeKno, Rocks-E Klub und Rocks-E 09 ist der Cityflitzer ab 7.990 Euro erhältlich.

Fazit

Die vorgestellten Elektroautos erfüllen die Anforderungen der meisten Autofahrer, die umweltfreundlich unterwegs sein wollen. Die Preise belaufen sich auf weniger als 60.000 Euro und die Reichweiten sind, je nach Anforderungsprofil, wirklich gut und ausreichend. Basierend auf den persönlichen Bedürfnissen und dem Budget sollte die Auswahl eines passenden Elektroautos erfolgen. Der Elektroautokauf wird derzeit mit üppigen Zuschüssen staatlich gefördert und schont damit die Geldbörse durch einen reduzierten Kaufpreis.

THG Quote beantragen bei emobility energy